Station 1.1: Getreidesorten: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Inquibidt-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Ihr erster Anhaltspunkt, Agent. Hier ist ein Auszug aus den geheimen Dokumenten. Offensichtlich handelt es sich um Getreide. Aber sehen Sie selbst. De…“)
 
Zeile 95: Zeile 95:
  
  
<iframe src="http://LearningApps.org/watch?v=pk3mikr43" style="border:0px;width:100%;height:500px" webkitallowfullscreen="true" mozallowfullscreen="true"></iframe>
+
<iframe src="http://LearningApps.org/watch?v=pc1hkdzs501" style="border:0px;width:100%;height:500px" webkitallowfullscreen="true" mozallowfullscreen="true"></iframe>
  
  
 
'''[[FAQ Brotcode|Hilfeseite: FAQ]]'''
 
'''[[FAQ Brotcode|Hilfeseite: FAQ]]'''

Version vom 24. Oktober 2014, 21:46 Uhr

Ihr erster Anhaltspunkt, Agent.

Hier ist ein Auszug aus den geheimen Dokumenten. Offensichtlich handelt es sich um Getreide.

Aber sehen Sie selbst.



Der Weizen gehört zu den Süßgräsern und ist einer der wichtigsten Getreidesorten aus der wir Mehl für viele Nahrungsmittel gewinnen.

Weichweizen und Hartweizen sind die wirtschaftlich bedeutendsten Weizenarten.

Hier bekommen Sie einen kleinen Überblick über ein paar der Getreidesorten, die bei uns angebaut werden.

Christinadingler Weizen.jpg


Hartweizen Weichweizen Dinkel Hafer Gerste Roggen
  • zur Herstellung von Teigwaren, insbesondere italienische Pasta, aber auch Couscous
  • sehr proteinreich
  • zur Herstellung von Brot, anderen Backwaren, Malz (Weizenbier), Weizenkleie und Futtermittel
  • weiches, mehliges Korn
  • geringerer Proteinanteil als Hartweizen
  • enger Verwandter des heutigen Weizens
  • zur Herstellung von Dinkelbrot (Knauzenwecken, Seele,…)
  • Dinkelprodukte werden als Alternative bei Weizenunverträglichkeit genommen
  • Haferflocken, Hafermilch, Hafermehl
  • zur Herstellung von Brot nicht geeignet
  • Vitaminreich und leicht verdaulich
  • Verwendung im medizinischen Bereich
  • zählt zu den gesündesten Getreidearten
  • Futtergetreide, Grieß, Malzkaffee, Bier
  • Gerste wird Heilwirkung zugesprochen
  • Roggenbrot (trocknet nur langsam aus), Bierherstellung, Süßungsmittel
  • hoher Anteil an essentiellen Aminosäuren
  • Wuchshöhe: 80cm - 150cm
  • die Ähre kann eine Länge von bis zu 6cm erreichen und hat eine eher rundliche Form
  • die Körner sind glasig und goldgelb
  • Wuchshöhe: 40cm - 100cm
  • die Ähre kann eine Länge von 6cm bis 18cm erreichen
  • Wuchshöhe: 50cm - 100cm
  • Dinkelkorn ist fest mit Spelzen verwachsen
  • Ähre ist rundlich
  • Wuchshöhe: 60cm - 150cm
  • Fruchtstand wird als Rispe statt einer Ähre ausgebildet
  • Wuchshöhe: 70cm - 120cm
  • Ähre mit langen Grannen
  • Wuchshöhe: 150cm - 200cm
  • Pflanze wirkt blau bis graugrün
  • rundlicher Halm


Okay, das waren schon recht viele Informationen.

Gehen Sie erneut in die Bäckerei und fragen Sie freundlich nach den verschiedenen Getreidesorten für den Brot-Code, die hier gelagert werden.


Ordnen Sie nun in dem Zuordnungsspiel unterhalb den Getreidesorten die richtigen Buchstaben zu.

Sobald Sie die Elemente zugeordnet haben, drücken Sie auf 'Lösung überprüfen'.

Richtige Zuordnungen werden grün markiert, falsche rot.

Sollten Elemente rot angezeigt werden, so klicken Sie erneut auf diese um sie zu lösen und ordnen Sie diese erneut an.


Hinweis: Falls Sie Probleme haben solltest die Namen unten zu verschieben, klicken Sie einfach auf das rote Pfeilsymbol in der oberen rechten Ecke des Spiels um in den Vollbildmodus zu gelangen.



Hilfeseite: FAQ